Reiseberichte

Hier berichten wir über unsere Erlebnisse von unterwegs.

Drei bergische Täler_Beitrag

Drei bergische Täler

Marialinden also, nicht nur einer der bergischen Wallfahrtsorte, Station auf dem Jakobsweg von Marburg nach Köln und gelegen am uralten Handelsweg - der Brüderstraße - zwischen Köln und dem Siegerland, sondern auch Ausgangspunkt einiger feiner Wanderwege - das ist heute unser Ziel.
Wandern im Naafbachtal_beitrag

Wandern im Naafbachtal

Dieses Jahr gab es einen Goldenen Oktober, wie ich noch keinen erlebt habe. Und als Zugabe haben wir jetzt einen Goldenen November. Viel zu schön, um drinnen zu bleiben. Spätsommerlich warm ist es. Richy und ich wandern heute durch das Naafbachtal.
Von den Irreler Wasserfällen zur Teufelsschlucht_Beitrag

Von den Irreler Wasserfällen zur Teufelsschlucht

Die Wasserfälle sind eigentlich eher Stromschnellen. Jedoch machen sie ordentlich etwas her und liegen genau unter der Holzbrücke, die gut besucht ist. Nur ein Stückchen die Prüm hinauf und schon vereinzeln sich die Wandergruppen. Das hat immerhin schon geklappt.
Traumschleife Elfenlay

Traumschleife Elfenlay

An einem jener Frühlingstage, die sich schon nach Sommer anfühlen, steigen Richy und ich auf die Elfenlay. Die Sonne lacht vom blauen Himmel, es ist angenehm warm. Die Vögel veranstalten ein Konzert, das sich gewaschen hat.
Mit dem Schiff auf die Färöer-Inseln

Mit dem Schiff auf die Färöer-Inseln

Windstärke zehn und Wellen, so hoch wie das Schiff. Damit wurde uns gedroht, wenn wir mit dem Schiff auf die Färöer-Inseln reisen. Das Schiff ist eine der beiden Möglichkeiten, wie man diesen Inselarchipel im Nordatlantik erreichen kann. Mit dem Flugzeug ist die andere Variante.
Rügen im Regen_Beitrag

Rügen im Regen

Der erste Gedanke, bei Rügen als Urlaubsziel, ist der an endlose Kreideklippen. Dann natürlich ausgedehnte Buchenwälder und niedliche Dörfer in Bäder-Architektur-Ästhetik. Weiter reicht mein Wissen noch nicht.
Silvester auf Sylt

Du bist nicht allein – Silvester auf Sylt

Unter meinen Bekannten gibt es genau zwei Gruppen, die ich ausmachen konnte. Erstens diejenigen, die schon auf Sylt waren und bei dem Stichwort umfangreich zu erzählen beginnen. Und zum anderen die, die noch nicht da waren. Erstaunlicher Weise wissen auch letztere eine Unmenge über Sylt zu berichten und praktisch jeder hat eine Meinung.