Wanderführer Lee Trail und Eislek Trail

Zu Fuß durch eine zauberhafte Landschaft

Als ich vor Jahren zum ersten Mal nach Luxemburg kam, hatte ich so gar keine Idee, was mich dort erwartet. Luxemburg war für mich seit Kindertagen mit Radio Luxemburg verbunden, dem Sender, der aus dem Küchenradio dudelte. Hatten die Moderatoren etwas von einem Schloss in der Hauptstadt erwähnt? Sprachen die Luxemburger Anrufer in ihrem – für mich damals so unverständlichen – Idiom mit dem Mann im Radio? Auf Landkarten im Schulatlas nahm das Land nur wenig Platz ein.
Somit bestand mein Wissen über Luxemburg jahrelang aus: Es existiert, es ist winzig, es hat eine Hauptstadt, da leben Menschen.

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 1

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 1

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 1

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 1

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 1

Dem Charme der Landschaft erlegen

Und nun stand ich erstmals in den atemberaubenden Schluchten von Müllerthal. Lernte die Gegend um Esch/Alzette kennen. Erwanderte die Region Mosel mit Ihren Weinbergen und sah die Hauptstadt. Und tatsächlich hat es mir schließlich eine weitere Region in Luxemburg angetan, eine Gegend, die sehr typisch und nicht weniger beeindruckend als all die anderen ist: Die Luxemburger Ardennen, die man bei uns Ösling nennt und die auf Luxemburgisch Eislek heißen.

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 2

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 2

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 2

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 2

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 2

Eine durch Flüsse geprägte Landschaft

Wasser und Schiefer sind hier die Komponenten, die das Bild geprägt haben. Die großen Flüsse Sauer, Wiltz und Klerf sowie unzählige kleine Flüsse und Bäche haben sich tiefe Täler in das weiche Gestein gegraben. Die Hänge sind oft sehr steil, meist dicht bewaldet. Üppige Natur gedeiht hier. Denn extensive, ja fast schon spärliche Landwirtschaft war alles, was die Menschen den wenigen Flächen immer schon abringen konnten.

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 3

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 3

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 3

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 3

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Lee Trail Etappe 3

Wanderparadies mitten in Europa

Perfekt für heutige Wanderer und Naturhungrige. Denn so mitten in Europa hatte ich kein Wanderparadies wie das Éislek vermutet. Während der Recherchen zu meinem ersten Buch bin ich hier gewissermaßen über den Eislek Trail gestolpert: Auf einer der Wandertouren, die ich selbst als eine der schönsten des Landes erlebt habe, fiel mir die Wandersignatur mit der weißen Welle auf.

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 1

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 1

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 1

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 1

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 1

Das Buchprojekt war geboren

“Escapardenne – Eislek Trail”, das hörte sich spannend an. Schnell wurde mir klar, dass ich ein kleines Juwel gefunden hatte. Zusammen mit dem Lee Trail, der ebenfalls mit dem Eislek Trail das Prädikat “Best of Europe” erhalten hat, lag eine Wanderung von 160 km vor mir, die, bei Ettelbrück startend, den Luxemburger Teil der Ardennen einmal durchmisst. Dann wechselt der Trail das Land und führt durch die belgische Provinz Luxembourg bis nach La Roche-en-Ardenne.
Sofort war mir klar, dass dies mein nächstes Buchprojekt werden würde. Die Idee zum Wanderführer Lee Trail und Eislek Trail war geboren. Die Gegend war mir ja schon ein wenig vertraut. Dennoch hätte ich nicht mit so einem überwältigenden Landschafts- und Naturerlebnis gerechnet, wie ich es auf meiner Recherchereise erlebt habe. Denn auch auf dem belgischen Wegabschnitt führte mich der Trail durch dünn besiedelte, naturnahe Gegend, in der sich Biber und Schwarzstorch Guten Tag sagen. Auch Fuchs und Hase, Fischotter und Millionen Vögel geben sich unterwegs ein Stelldichein.

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 2

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 2

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 2

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 2

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 2

Du bist fast allein

Die kleinen Dörfchen und Städte entlang des Trails wirken wie Inseln zwischen den Wegabschnitten. Manchmal, wenn die Täler besonders tief eingeschnitten sind, wenn besonders viele Felsgrate zu erklimmen sind und Wiesen sich mit Wäldern abwechseln, habe ich sogar den Eindruck, in einer fast menschenleeren Welt zu sein.

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 3

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 3

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 3

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 3

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 3

Karneval im August

Und dann wieder stehe ich in Houffalize im August mitten in einem Karnevalsumzug und das Leben tobt um mich herum. Oder ich lege eine Pause ein in Klerf, einem ebenso winzigen wie kunstsinnigem Städtchen. Dort habe ich mir die Fotoausstellung “The Family of Man” von Edward Steichen angesehen. Nicht zum letzten Mal. Dann die Aufnahmen der knapp 300 Fotografen, die Steichen zusammen trug, sind ergreifend schön und zurecht mittlerweile Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 4

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 4

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 4

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 4

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 4

160 km und knapp 6000 Höhenmeter

Dennoch, trotz der Burgen, der historischen und prähistorischen Orte, der sakralen und weltlichen Kunstwerke, die ich passiere, trotz der gastlichen Orte in Belgien wie in Luxemburg, spielt das Wandern und die Bewegung in der Natur deutlich die Hauptrolle.
In La Roche-en-Ardenne hat mich schließlich – nach 160 km und knapp 6000 Höhenmetern die Welt wieder. Und ich bin um eine Wandererfahrung reicher und der Sicherheit, dass es eine gute Idee war, mich für Lee Trail und Eislek Trail entschieden zu haben.

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 5

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 5

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 5

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 5

Wanderfüherer Leetrail und Eislek Trail

Eislek Trail Etappe 5

Infos zum Buch:      

“Luxemburg/Belgien: Lee Trail und Eislek Trail – Der
Weg ist das Ziel”

Outdoor Handbuch Band 417

Astrid Holler

1. Auflage 2018
ISBN 978-3-86686-569-3
12,90 €

Lee Trail und Eislek Trail – Weitwanderungen durch die belgischen und luxemburgischen Ardennen

Länge: insgesamt ca. 160 km

Das könnte dich auch interessieren: Wanderführer Luxemburg