Cous-Cous mit orientalischem Gemüse

Die Orientküche verzaubert nicht nur mit 1000 und einem Gewürz, sie hält auch eine besondere Zutat bereit, die geradezu perfekt ist für die Ultraleichte Campingküche: Das Cous-Cous! Dieser grobe Weizengries ist nicht nur lecker und nahrhaft, sondern muss nicht gekocht werden. Das spart Brennstoff und damit auch Gewicht. Als sattmachende Komponente liebe ich das Cous-Cous. Und – Du wirst es mir verzeihen – dieses hier wird nicht das einzige Cous-Cous-Gericht!

Noch ein Tipp: getrocknete Berberizen bekommst Du in türkischen oder arabischen Geschäften, Tomatenpulver habe ich bisher nur im Internet entdeckt.

Für 2 Personen  (280gr ohne Wasser)

Zubereitung:


Vor der Reise:

Cous-Cous separat in einem Beutel verpacken.
Getrocknete Tomaten, Paprika und Auberginen möglichst fein zerkleinern. Mit den restlichen trockenen Zutaten mischen. In einen Beutel füllen.


Unterwegs:

Die Gemüsemischung mit dem Öl und dem Wasser aufkochen, ca. 5 Min. leicht köcheln lassen. Dabei öfter umrühren.
Das Cous-Cous untermischen, den Topf von der Flamme nehmen und zugedeckt 5 Min. ziehen lassen.

Couscous mit orientalischem Gemüse Vorbereitung

Vor der Reise

Couscous mit orientalischem Gemüse unterwegs

Unterwegs

Das Rezept als Download

Couscous mit orientalischem Gemüse

Guten Appetit