Pilzrisotto

Wandern ist für mich ein Genuss (wenn es nicht gerade in Strömen regnet). Meine Unterkunft hat ca. eine Millionen Sterne. Warum dann nicht auch ein wenig kulinarischen Luxus? Fehlt hinterher nur noch der Espresso!

(2 Personen, 200 g ohne Wasser)

  • 1 kleine Tasse Reis
  • 4 getr. Tomatenhälften
  • 4 EL getr. Steinpilze
  • 1 TL Röstzwiebeln
  • 1 Locke Chilifäden
  • 1 TL Majoran
  • 1 Msp. Knoblauchpulver
  • 1/2 TL rosa Beeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Hühnerbrühe
  • 50 g Hartwurst
  • 50 g Pecorino
  • 1 EL Olivenöl

Zutaten

Vor der Reise: Reis grob schroten. Tomaten möglichst fein zerkleinern. Steinpilze in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Hammer zerbröseln. Alle trockenen Zutaten mischen und in einen Beutel füllen.

Reis grob schroten

Tomaten schneiden

Pilze fachgerecht zerkleinern

Zutaten mischen …

… und verpacken

Unterwegs: Die Wurst und den Käse würfeln. Die Wurst zusammen mit der Risottomischung, dem Öl und 2 1/2 Tassen Wasser 8 Min. kochen. Dabei immer wieder umrühren. Den Käse untermischen.
Vegetarisch: Wurst durch Käse ersetzen.
Vegan: Gemüsebrühe statt Hühnerbrühe verwenden. Keine Wurst und keinen Käse, stattdessen 12 EL Pilze.

Pilzrisotto als PDF-Download

Das fertige Pilzrisotto